Willkommen bei Erbschaftssteuerrechner.net

Erbschaft Erbschaftssteuer  Erbschaftssteuerrechner 

Die Erbschaftssteuer können Sie schnell und einfach mit unserem Erbschaftssteuerrechner berechnen.

 

Erbschaftssteuerrechner-Online

Erbschaftssteuer-Berechnungsgrundlagen
Verhältnis zum Erblasser
Hausrat
(Geld-) Vermögen
Selbst genutztes Wohneigentum
Quadratmeterzahl (qm) m2
Vermietete Immobilien
Nachlassverbindlichkeiten

Berechnung der Erbschaftssteuer
Hausrat0
(Geld)- Vermögen0
Selbst genutztes Wohneigentum0
Vermietete Immobilien0
Nachlassverbindlichkeiten0
Summe steuerpflichtiges Erbe0
Persönlicher Freibetrag0
Versorgungs-Freibetrag0
Zu versteuerndes Erbe0
Steuersatz0 %
Steuerklasse  
Erbschaftsteuer0

powered by http://erbschaftssteuerrechner.net

Hinweis: Der Steuerrechner ersetzt keine Steuerberatung. Durch Steuergestaltungen (z.B. durch ein steueroptimiertes Testament) können Sie Erbschaftssteuer sparen. Weitere Informationen wie Sie Erbschaftssteuer sparen können + weitere gute Informationen zum Thema Erbschaft + Steuern finden Sie beim Steuerberater auf www.steuerschroeder.de:

 

Steuertipp: Wenn Sie ein Haus oder eine vermietete Immobilien erben, müssen Sie eine erbschaftsteuerliche Immobilienbewertung z.B. nach dem Ertragswertverfahren vornehmen. Hierfür können Sie unsere kostenlose online Immobilienbewertung nutzen. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum erbschaftssteuerlichen Ertragswertverfahren.

 

Für eine Unternehmensbewertung nach dem Ertragswertverfahren zum Zwecke der Erbschaftssteuerberechnung bieten wir Ihnen unsere kostenlose Unternehmensbewertung online.

 

 

Weitere Infos + Rechner:
Aktuelles
Gerichtskosten
Notarkosten


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Nießbrauchsrecht an einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb ist kein erbschaftsteuerlich begünstigtes Vermögen
Für den Erwerb eines Nießbrauchsrechts an einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb können die erbschaftsteuerlichen Begünstigungen für Betriebsvermögen (Verschonungsabschlag und Freibetrag) nicht in Anspruch genommen werden. Dies hat der 3. Senat des Finanzgerichts Münster mit Urteil vom 29. November 2018 (Az. 3 K 3014/16 Erb) entschieden. Die Klägerin war Alleinerbin ihres Ehemann...

Keine Steuerpause bei der Erbschaftsteuer
Verzögerungen im Gesetzgebungsverfahren führen nicht zu einer Steuerpause. Auch die in der Zeit vom 1. Juli 2016 bis zum 9. November 2016 eingetretenen Erbfälle unterliegen der Erbschaftsteuer. Dies hat der 7. Senat des FG Köln mit seinem am 01. Februar 2019 veröffentlichten Urteil vom 08. November 2018 (7 K 3022/17) entschieden. Die Klägerin erbte im August 2016 ein Netto-Kapitalvermöge...

Risiko Generationswechsel - Ausführungsregelungen der Erbschaftsteuer fehlen immer noch
Weihnachten ist nicht nur eine Zeit schöner Überraschungen. Für viele Familienbetriebe ist es auch eine Zeit großer Herausforderungen, weil zum Jahreswechsel die Unternehmensübergabe ansteht. Wie der Stabwechsel steuerlich behandelt wird, ist leider auch Ende 2018 nicht klar. Mehr als zwei Jahre nach Inkrafttreten des neuen Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes fehlen weiterhin die Richtli...

Keine Erbschaftsteuerbefreiung für ein an ein Familienheimgrundstück angrenzendes Gartengrundstück
Mit Urteil vom 16.05.2018 hat das Finanzgericht Düsseldorf entschieden, dass sich die Erbschaftsteuerbefreiung für ein sog. Familienheim nicht auf ein angrenzendes Gartengrundstück erstreckt (Az. 4 K 1063/17 Erb). Die Klägerin ist die Witwe und Alleinerbin des Erblassers. Der Erblasser war Eigentümer von zwei Flurstücken, die aneinander angrenzen und im Grundbuch auf verschiedenen Blätte...

Erbschaftsteuerlich begünstigtes Vermögen bei einer Wohnungsvermietungsgesellschaft
Konsequenzen aus dem BFH-Urteil vom 24. Oktober 2017 - II R 44/15 FinMin Baden-Württemberg, Erlass (koordinierter Ländererlass) 3 - S-381.2b/14 vom 23.04.2018 Mit Urteil vom 24. Oktober 2017 - II R 44/15 - (BStBl II 2018 S. xxxx) hat der Bundesfinanzhof entschieden, dass Wohnungen, die eine Wohnungsvermietungsgesellschaft an Dritte überlässt, nur zum begünstigten Vermögen i. S. d. ...